Datenschutz-Bestimmungen

Datenschutzhinweise und Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO)

Allgemeine Infos
Wir organisieren für unsere Kunden Reisen in Madagaskar und manchmal auch in umliegenden Ländern. Dazu benötigen wir einige wenige Daten, mehr darüber finden Sie hier unten.

Verantwortlicher
Verantwortlich ist die Firma Le Voyageur Ltd, Lot II I 22 AJ Morarano Alarobia, 101 Antananarivo Madagaskar, Der Datenschutzbeauftragte ist Michael Horn michael@madagaskar.travel

Datenerfassung:
Auf unserer Website: Wenn Besucher unsere Webseiten aufrufen, werden von den Servern unseres Hosters Log-Daten erfasst. Zu diesen Daten gehören die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts, die Daten, die Zugriffszeit, die Art des Browsers sowie die Browser-Anfrage inklusive der Herkunft der Anfrage (Referrer). Log-Daten inkl. IP-Adressen werden über einen Zeitraum von 6 Monaten aufbewahrt. Die Daten werden vom Hoster intern für forensische Untersuchungen bei Hackangriffen oder für andere sicherheitstechnisch relevanten Analysen verwendet. Dadurch garantieren sie die Sicherheit Ihrer Daten auf ihren Systemen und stellen sicher, dass in Verdachtsfällen schnell Gegenmassnahmen zur Wahrung Ihrer Daten ergriffen werden.
Die Rechtmässigkeit dieser Verarbeitung ergibt sich daher aus Art. 6 DSGVO.

Wir (Le Voyageur Ltd) führen auf unserer Internetseite keine eigenen Webanalysen durch und verwenden auch keine Webanalyse Tools (wie zB. Google Analytics) Wir erfassen also keine weiteren Daten auf unserer Webseite, wir benutzen weder Cookies noch Tracking. Bei unserem Kontaktformular benutzen wir Google Captcha, um zu verhindern, dass wir maschinengenerierte Anfragen erhalten. Dafür finden Sie die Datenschutzerklärung auf https://policies.google.com/privacy?hl=de 

Füllen Sie ein Kontaktformular aus oder senden Sie uns eine Mail oder eine sonstige elektro-

nische Nachricht, werden Ihre Angaben nur für die Bearbeitung der Anfrage, oder mögliche damit

zusammenhängende weitere Fragen, gespeichert und nur im Rahmen der Anfrage verwen-

det. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Anfrage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wir verwenden für das Kontaktformular eine Verschlüsselung, und die dort eingegebenen Personendaten werden bei uns zwecks Bearbeitung gespeichert, auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a  DSGVO).  Diese Personendaten werden aber nicht weitergegeben. Erst bei einer allfälligen Buchung werden Daten weitergegeben an unsere Leistungsträger oder die Airlines, sehen Sie dazu unten. Für den Versand von E-mails verwenden wir die SSL bzw. TLS Verschlüsselung.

Wenn Sie eine Reise buchen: wir benötigen von Ihnen in der Regel nur Ihren Namen und die Kontaktdaten, Ihr Geschlecht und Geburtsdatum, bei Flugbuchungen möglicherweise auch Ihre Reisepasskopie, dann Ihre Adresse für die Rechnungsstellung, und falls Sie spezielle Nahrungswünsche haben, auch diese (Vegetarier, Vegan, Zöliakie, kein Fisch oder Meeresfrüchte etc). Ebenso benötigen wir dieselben Angaben zu Ihren mitreisenden Reisepartnern, und die gewünschte Zimmerbelegung.

Social Plugin Facebook

Unser Social-Plugin für Facebook  funktioniert  über  das  2-Klick-Verfahren;  das  heisst,  dass

das  Aufzeichnen  Ihres  Surfverhaltens  durch  ein  Plugin  erst  dann  startet,  wenn  Sie  das  ent-

sprechende  Plugin  durch  Anklicken  überhaupt  erst  aktivieren.  Falls  Sie  gleichzeitig  mit  dem

Besuch  unserer  Internetseite  bspw.  auch  mit  Ihrem  Facebook-Konto  angemeldet  sind,  regis-

triert  Facebook  den  Seitenbesuch  nach  der  Aktivierung  des  Plugins  (erster  Klick)  und  kann

diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie unsere Facebook Seite besuchen und sich nach einloggen mit uns verbinden, willigen Sie ein, Ihre Benutzerdaten mit uns zu teilen.

 Verwendung von Daten

Wir dürfen personenbezogene Daten verwenden bei Störungen oder Sicherheitsvorfällen, dies kann u.a. auch medizinischer Natur sein.

Wenn wir Sie auf einer Reisemesse oder Roadshow treffen, und Sie uns ihre Kontaktdaten geben, geben Sie uns damit Ihr Einverständnis, Ihnen unsere Tarife oder Informationen per E-Mail zuzusenden. Sie können dies jederzeit widerrufen.

Alle von Ihnen erhaltenen Daten werden bei uns im Büro gespeichert, sowie einige Daten auch auf einem externen verschlüsselten Datenspeicher (Cloud), dessen Inhalt nebst uns wegen der Verschlüsselung niemand lesen kann.

Sofern für die Erfüllung der vertraglichen Leistungen nötig, geben wir Ihre Personendaten auch an andere Dienstleister (Subunternehmer) weiter, dazu gehören Hotels, Fluggesellschaften, Transportunternehmen oder andere Leistungsträger. Der dazu verwendete E-Mail Verkehr ist SSL bzw. TLS verschlüsselt.

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
Wir behandeln Ihre Daten mit der grösstmöglichen Sorgfalt und löschen diese sobald sie nicht mehr benötigt werden, unter Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten. Unser Personal wird regelmässig angehalten, den Datenschutz zu beachten. Alle unsere eingesetzten Informatiksysteme sind Passwort geschützt und mit Benutzerrechten versehen, und werden regelmässig upgedatet, und wir verwenden alle einen Virenscanner, der ebenfalls auf dem neusten Stand ist. Wir machen regelmässige Backups, und die wichtigen Dateien sind alle zusätzlich noch als Kopie auf einem verschlüsselten Cloud Server in der EU gelagert.

Auskunftsrecht / Widerruf
Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft zu verlangen, was für Daten gesammelt werden und weshalb, und wo diese gespeichert werden. Falls die über Sie gesammelten Daten unrichtig sind, können Sie jederzeit eine Berichtigung verlangen. Sie können sich dazu, sowie auch zur Löschung Ihrer Daten jederzeit an den oben erwähnten Datenschutzbeauftragten wenden. (Art. 15, 16 und 17 DSGVO)

Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, bei Änderung der Rechtslage diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir bitten Sie deshalb, regelmässig auf unserer Webseite reinzuschauen um allfällige Veränderungen zu sehen.